Niedersächsische Lernfabrik
für Ressourceneffizienz e.V.

 
Ostfalia

Datum: 24.05.2018 15:39
   
 


 
 

 



 
 

Veranstaltungen

15.05. -
16.05.2018

Energieeffiziente Prozessoptimierung - Die Energiewertstrom-Methode

Die zwei Tage umfassende Schulung ist modular aufgebaut. Ein Modul besteht aus einem Theorieteil und einem Praxisteil. Das „Verstehen durch Erleben und Erfahren” ist zentraler Bestandteil der Schulung und hat sich als sehr einprägsam erwiesen.

Grundsätzlich sind fortwährend Diskussions- und Feedback-Gespräche eingeplant. Diese bieten den Teilnehmenden eine individuelle Schulung mit hoher inhaltlicher Qualität. Im Anschluss an den Kurs wird mit den Schulungsteilnehmern ein abschließendes Feedbackgespräch geführt und eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

  • Einführung Energieeffizienz
  • Einführung Energiewertstrom-Methode
  • Produktionsprozess: Begehung, Analyse und Datenaufnahme
  • Energiedatenerfassung mobil / kontinuierlich
  • Auswertung und Kennzahlenbildung
  • Ansätze zur Prozessoptimierung
  • Energiewertstromdesign
  • Energie- und Ressourceneffizienz: Maßnahmen und Entwicklung von Potenzialen
  • Bewertung und Umsetzung von Maßnahmen
  • Energiemanagement im Betrieb

Veranstalter: VDI-ZRE (Zentrum Ressourceneffizienz)
in Koopertion mit der NiFaR und der KEAN (Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen)

Kosten: 198,- (zzgl. MWSt.)

> Seminarflyer
> Infos / Anmeldung

21.06.2018 Ressourceneffizienz durch Digitalisierung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen in der Qualifizierung die Zusammenhänge von Strategien der Ressourceneffizienz sowie Maßnahmen zur Digitalisierung kennen und bekommen die Vorgehensweise bei der Implementierung von betrieblicher Ressourceneffizienz durch Digitalisierungslösungen vermittelt. Abhängig von der Erfahrung der Teilnehmer im Themenbereich Digitalisierung werden beispielhaft Anwendungen von Digitalisierungslösungen zur Steigerung der Ressourceneffizienz erarbeitet.

Die Inhalte im Detail:

  • Grundlagen zu Ressourceneffizienz und Digitalisierung
  • Ermittlung des Reifegrads der Digitalisierung im Unternehmen
  • Einführung von Digitalisierungslösungen mit Hilfe des CRISP-DM Modells (Cross-industry standard process for data mining)
  • Reifegradgerechte Wissensvermittlung anhand von Praxisbeispielen aus der Ressourceneffizienz
  • Handlungshilfen für die Umsetzung in der betrieblichen Praxis

Veranstalter: VDI-ZRE (Zentrum Ressourceneffizienz)
in Koopertion mit der NiFaR, Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit und der KEAN (Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen)

Kosten: 48,- (zzgl. MWSt.)

> Seminarflyer
> Infos / Anmeldung


laufend Kostenfreie Impulsberatungen für KMU zu Solar

Die Regionale EnergieAgentur e. V. (REA) bietet in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH (KEAN) ab sofort kostenfreie Impulsberatungen im Wert von 750 Euro für KMU zum Thema „Solarenergie“ an. 

>> Link zum Veranstalter REA

01.09.2017 8. EnergieTag der Region

Unter dem Leitthema „Zukunft der Mobilität“ erwarten die Besucher interessante Vorträge und eine Podiumsdiskussion.
Veranstalter ist die Regionale EnergieAgentur e. V. in Kooperation mit der Allianz für die Region GmbH, dem Regionalverband Großraum Braunschweig, dem Landkreis Wolfenbüttel und der Stadt Wolfenbüttel, sowie der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften.
Hauptreferent ist in diesem Jahr Dr. Ulrich Eichhorn, der Leiter des Konzernbereichs Forschung und Entwicklung bei der Volkswagen AG.
>> Link zur Veranstaltung

16.08.2017> Kostenfreie Impulsberatung für KMU-Solar
Auftaktveranstaltung

Mit der Veranstaltunginformiert die Regionale EnergieAgentur e. V. (REA) wie Sie als Unternehmen Solarenergie für sich nutzbar machen können, um unabhängiger vom Energiemarkt zu sein und langfristig Kosten zu sparen. Neben verschiedenen Fachvorträgen bestand die Möglichkeit den Betrieb der Firma Streiff & Helmold GmbH zu besichtigen, auf deren Hallendächern Solarpanels mit über 1 MWp installiert sind.
>> Informationen zur Veranstaltung


09.09.2016 7. EnergieTag der Region

„Energie- und Materialeffizienz: Zentrale Bedeutung für die Region“
- unter diesem Motto werden Experten über Strategien zur Energiewende und zum Klimaschutz diskutieren.
Veranstalter: Regionale Energie Agentur
Veranstaltungsort: EnergieCampus Goslar
Anmeldungen bis zum 2. September 2016
>> Link zum Veranstalter

12.05.2016 Erfahrungswerkstatt Fachwissen: Ressourceneffizienz
Die Erfahrungswerkstatt Fachwissen zeigte am Beispiel der Industriewäscherei Ruess GmbH auf, welche Ressourceneinsparungen möglich sind.
Veranstalter: Regioale Energie Agentur (zur Website)

Flyer

 




 

 

 

   
  Informationen  
     
  VDI-Themenjahr:
Ressourceneffizienz gestalten

 
     
  Foto: Schildener  
     
  Foto: Schildener  
     
  Foto: Schildener  
     
  Foto: Schildener  
  Fotos: Schildener
 
 
   
     
  Copyright: Susanne Hübner
   
  Copyright: Susanne Hübner
   
  Copyright: Susanne Hübner
   
  Copyright: Susanne Hübner
   
  Copyright: Susanne Hübner
  Fotos: Allianz für die Region
© Susanne Hübner


     
       
gefördert durch